IP Rechercheservices

Recherche zum Stand der Technik nach PCT- Richtlinien

Haben Sie eine Erfindung gemacht und möchten wissen, was der technische Status Ihrer Idee, und ob Ihre Lösung bereits Stand der Technik ist?  Haben Sie Ihre Idee fachlich spezifiziert, und möchten wissen, ob zu diesem Projekt bereits Patente existieren? Sie haben ein komplexes F&E- Projekt und möchten sicherstellen, ob sich weitere Investitionen lohnen. Suchen Sie Kooperationspartner für Ihre Forschungsprojekte, oder nach ergänzenden Techniken?

Meine technische Recherche prüft den Stand der Technik. Sie liefert die Basis für neue Entwicklungen und hilft Lösungen für technische Probleme zu finden.

Auf Ihre Wünsche zugeschnittene Suchbegriffe ermöglichen die umfassende Suche in internationalen Patentdatenbanken. Vor der Recherche werden die relevanten Patentklassen, passende Stichwörter und deren Synonyme, geeignete Trunkierungen sowie Kombinationen bestimmt.

Dabei werden nicht nur Titel, Abstrakt, sondern auch der Volltext untersucht. Meine technische Recherche zum Stand der Technik wird nach PCT Richtlinien (Patent – Cooperation – Regeln) durchgeführt und umfasst die gesamte deutsch-, englisch- und französischsprachige Patentliteratur als auch eine Fülle von wissenschaftlicher Literatur (Nicht-Patentliteratur).

Das Rechercheergebnis besteht aus einer Liste der ermittelten Dokumente.Eine Zusammenfassung des Inhaltes der ermittelten Dokumente ist ebenfalls vorhanden. Besonders wichtige Dokumente bzw. Innovationen werden identifiziert und kommentiert. Den Bericht samt Kopien der zitierten Dokumente und Patentfamiliendienstabfragen erhalten in elektronischer Form (PDF, oder XML- Dokument).

So vermeiden Sie Kosten für unnötige Doppelentwicklungen, identifizieren wichtige Mitbewerber oder mögliche Kooperationspartner am Markt.

Die Rechercheergebnisse werden in Englisch verfasst werden.

Die Lieferzeit beträgt  nach der Auftragsbestätigung ungefähr eine Woche.

Kosten auf Anfrage.

Zusatzservices

Advertisements